Florian Senger (44) und seine Lebensgefährtin Ploy Wararat Deeden (30)

Neue Gastronomie im Golf-Club Spessart

 
In Zeiten einer allgemeinen Krise im Bereich Gastronomie ist es dem Vorstand des Golf-Club Spessart gelungen, einen vielversprechenden neuen P√§chter f√ľr die Clubgastronomie zu finden. Mitte Februar √∂ffnet das neue Restaurant ‚ÄěSenger¬īs‚Äú Homemade im Golf-Club Spessart in Alsberg.
 
Nach kurzer Suche fiel die Wahl auf Florian Senger (44) und seine Lebensgefährtin Ploy Wararat Deeden (30). Beide stehen in den Startlöchern und freuen sich darauf einen neuen kulinarischen Meilenstein im Golf-Club zu setzen.
 
Senger √ľbt seit 29 Jahren den Beruf des Kochs aus und hat bereits umfangreiche Erfahrungen sammeln k√∂nnen, unter anderem bei Sternekoch Heinz Winkler oder als Koch f√ľr die Bayreuther Festspiele. Eine Station, auf die er aber auch sehr gerne zur√ľckblickt, ist die Zeit bei der Bundeswehr, wo er als Ausbilder f√ľr Feldk√∂che im Einsatz war. Sein Reich wird die K√ľche sein und seine Lebensgef√§hrtin, die den Ausbildung zur Hotelfachfrau absolviert hat, wird den Service und die Restaurantleitung √ľbernehmen.
 
Das neue ‚ÄěSenger¬īs‚Äú Homemade Restaurant setzt auf wechselnde saisonale Gerichte mit Zutaten von Lieferanten aus der Umgebung. W√§hrend der Saison wird es ein t√§glich wechselndes Mittagsmen√ľ geben. Und was ganz besonders wichtig f√ľr die Mitglieder und G√§ste des Clubs ist, montags wird es eine ‚Äěkleine Karte‚Äú geben, damit das Golfspiel auch an diesem Tag mit einem Restaurantbesuch abgerundet werden kann.
 
Die neuen P√§chter freuen sich gleicherma√üen auf Mitglieder und G√§ste aus der Umgebung. Wanderer und Radfahrer und Freunde einer gutb√ľrgerlichen K√ľche sind herzlich willkommen.

Präsident Karl-Horst Schneider mit Florian Senger